Sommer erleben

Heute ist der Ochsenkopf im Fichtelgebirge ein Naturerlebnis, das seinesgleichen sucht:
Radel- und Wanderwege, Downhillstrecken für Mountainbiker, Brauereiführungen, Walderleben mit Einführung ins Ökosystem Natur sowie Sommerrodelbahnen laden zum Urlaub im Fichtelgebirge ein.

Die Tourismus GmbH Ochsenkopf kümmert sich um die professionelle Tourismusvermarktung. Die vier Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Warmensteinach und Mehlmeisel am Fuße des "Okos", wie ihn Einheimische liebevoll nennen, laden mit Wanderpauschalen zu gemütlichen Wanderungen vorbei an imposanten Felsriesen und entlang von stillen Bergbächen ein.

Parken 2020/2021

Neben den Parkplätzen an den Talstationen Nord- und Süd ist ab Herbst 2020 auch das Parken an den Klausenliften in Mehlmeisel kostenpflichtig. Gleiches gilt für die Wanderparkplätze rund um den Ochsenkopf: Ortseingang Neubau, Wanderparkplatz Vogelherd oberhalb von Bischofsgrün, Parkplatz am sogenannten "Täfelein" an der Panoramastraße zwischen Bischofsgrün und Grassemann, Parkplatz Fichtelsee, Parkplatz Gleisinger Fels, Parkplatz Waldhaus Wildpark Mehlmeisel.

Die Parkgebühr beträgt für 24 Stunden € 2 Euro. Man kann nach Nutzung eines Parkplatzes innerhalb 24 Std. auch alle weiteren gebührenpflichtigen Parkplätze rund um den Ochsenkopf nutzen. Eine erneute Gebühr fällt dann nicht an!

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, für 30,00 Euro einen Parkausweis für das ganze Jahr zu erwerben. Dieses Jahresticket erhalten Sie direkt bei den Seilbahnen am Ochsenkopf sowie in den Tourist Informationen Fichtelberg und Mehlmeisel. 

Alpine Coaster

Alpine Coster

Unsere neue Ganzjahresrodelbahn (Alpine Coaster) in Bischofsgrün bei der Seilbahnstation Nord ist täglich von 10:00 bis mindestens 17:30 Uhr in Betrieb.

mehr Infos unter:
http://www.ochsenkopf.info/sommer/alpine-coaster/

 

 

Wildpark Mehlmeisel

Luchs und Auerhahn inmitten einer naturbelassenen Umwelt

Wildpark am Waldhaus Mehlmeisel. Auf über drei Meter hohen Besucherbrücken führt der Weg durch das neue Gehege in der Erlebnisregion Ochsenkopf. Schafe, Wildschweine, Rotwild, Luchse und Auerhähne können ohne störende Zäune in ihrer natürlichen Umwelt beobachtet werden. Bei den geführten Fütterungstouren, täglich um 14 Uhr und in der Sommerzeit auch um 16:30 Uhr, erleben die Besucher die Tiere in Aktion. Der 250 Meter lange Holzsteg mit einer sanften Steigung ist barrierefrei und somit auch für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen nutzbar.

Der Wildpark in Mehlmeisel ist in der Sommerzeit täglich von 10:00-18:00 Uhr geöffnet. Gäste, die die Ochsenkopfkarte besitzen, profitieren von Vergünstigungen bei den Eintrittspreisen.
http://www.waldhaus-mehlmeisel.de/wildpark-waldhaus/

 

 

 

Sommerrodelbahn in Bischofsgrün

Auf der Nordseite des Ochsenkopfs in Bischofsgrün verspricht die über einen Kilometer lange Sommerrodelbahn mit zehn Steilkurven und 140 Meter Höhenunterschied eine rasante Abfahrt für die ganze Familie. Startpunkt der Sommerrodelbahn ist die Mittelstation der Seilbahn Ochsenkopf Nord. Geöffnet von Mitte Juli bis Mitte September ist der Betrieb bei trockener Witterung möglich. Dann aber täglich zu den Betriebszeiten der Seilbahn. 
http://www.ochsenkopf.info/sommer/sommerrodelbahn/

 

 

Nordic Parc

Der „Nordic Parc Fichtel­gebirge“ ist der Größte seiner Art in Deutschland und verspricht auf dem rund 500 Kilometer langen Wegenetz, das der gelenkschonenden Sportart Nordic Walking gewidmet ist, viel Abwechslung auf über 70 vernetzten und einheitlich ausgeschilderten Routen mit insgesamt 12.000 Höhenmetern.
Dazu ist ein komplettes Kartenset erhältlich, das die übersichtlich dargestellten Routen in drei Schwierigkeitsgrade – leicht, mittel, schwer (blau – rot – schwarz) – einteilt.

 


Nordic Cross

Nordic Cross Center Langlaufen im Winter kann jeder – aber im Sommer ? Das Bullhead House hat zusammen mit den „Rollspezialisten“ Powerslide den neuen Trendsport nun auch ins Fichtelgebirge gebracht und hier ein Summer Nordic Center eröffnet. Ob Testfahrten, Verleih, Schnuppern, Einsteiger- oder Fortgeschrittenenkurse, ausgebildete Trainer stehen hier mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wanderregion

Für Jung und Alt, für Familien und Kinder ist der Ochsenkopf ein vielseitiges Wandergebiet. Gemütliche Opens external link in new windowWanderungen führen vorbei an imposanten Felsriesen und entlang von stillen Bergbächen. Hoch hinaus geht eine Tour auf den Ochsenkopf, die an der Weißmainquelle vorbeiführt, und die auch Teil der neuen Wanderroute „Fränkischer Gebirgsweg“ mit einer Gesamtlänge von 420 Kilometern ist. Der einheitlich ausgeschilderte Weg beginnt wie der Frankenweg in Untereichenstein bei Bad Steben und endet in Hersbruck in Mittelfranken.

erLebnisradeln und Mountainbike-Touren

Die Routen führen für Rennradfahrer auf wunderbar ausgebauten Straßen und für Genussradfahrer über Forstwege mit leichten Steigungen oder in flachem Gelände beispielsweise entlang des Weißen Mains. Sattelfeste Mountainbiker sollten auf jeden Fall mit dem Mountainbike den Ochsenkopf mit seinen 1.000 Höhenmetern erklimmen. Wagemutige Mountainbiker mit der entsprechenden Ausrüstung können das Bike mit der Seilbahn nach oben befördern und die rasante Downhill-Fahrt nach unten bewältigen.     

Outdoorpark -Abenteuerspezialisten am Erlebnisberg Ochsenkopf

In exponierter Lage, direkt an den neuen Schanzen an der Talstation Nord des Ochsenkopfes in Fröbershammer, einem Ortsteil der Gemeinde Bischofsgrün, hat das Team von „Outdoorincentives“ einen modernen Hochseilgarten in den bestehenden Baumbestand integriert. Einfache und bodennahe Elemente können Kinder stets in fachkundiger Begleitung bereits ab dem 3. Lebensjahr begehen. Für Jugendliche und Erwachsene gibt es entsprechend dem persönlichen Geschmack leichte, mittlere bis herausfordernde Stationen. Hoch über dem Waldboden sind spannende Seilübungen zwischen mächtigen Bäumen verankert. Hier kann man beim Balancieren, Schwingen, Rutschen oder Springen die persönlichen Grenzen in der Höhe überwinden. Ebenfalls im Programm sind ferner 3D- Bogenschießen und Schluchtenquerung.
Der Hochseilgarten hat von April bis Oktober Mittwoch bis Sonntag jeweils von 11:00-18.00 Uhr geöffnet, während der bayerischen Ferien täglich. In den Wintermonaten und bei Nacht auf Anfrage.

Devalkart-Bahn in Warmensteinach

Mit unmotorisierten Karts lockt dieOpens external link in new window Devalkart-Bahn in Oberwarmensteinach, einem Ortsteil der Gemeinde Warmensteinach, Besucher auch sommers auf die Abfahrtspiste des Skiliftes.
Die Gefährte erreichen auf der bis zu 500 Meter langen Abfahrt bis zu 60 Kilometer pro Stunde. Die Devalkartbahn hat im Sommer täglich von 10:00-18:00 Uhr geöffnet.

Bei Regenwetter ist kein Fahrbetrieb möglich!
 


 
 
 

Bäder & Seen

erLeben Sie Sommer- und Badevergnügen in Freibädern und Naturseen in der Region.