Zum Hauptinhalt springen

News & Aktuelles

< Neuer Barfuss-Sinnes-Pfad am Fichtelsee eröffnet
19.09.2022 14:16 Alter: 76 days

5. Deutscher Winterwandertag 2023

Das Programmheft anlässlich des 5. Deutschen Winterwandertag 2023 ist erschienen


Unter dem Dach des Deutschen Wanderverbandes organisieren die vier Ochsenkopfgemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach gemeinsam mit dem Fichtelgebirgsverein (15.000 Mitglieder in 52 im Fichtelgebirge und Steinwald gelegenen Ortsvereinen)

vom 18.01. bis 22.01.2023 den 5. Deutschen Winterwandertag

Die Region Fichtelgebirge bekommt damit erneut die Gelegenheit, sich Besuchern aus Deutschland und den Nachbarländern vorzustellen. Im Mittelpunkt des vielfältigen Programms stehen neben den klassischen Winterwandertouren, Gesundheits- und Heilklimawanderungen auch die beliebten Schneeschuhwanderungen und die Skitouren.

Die Wanderführer des Fichtelgebirgsvereins um Rainer Stöcker und Manfred Sieber haben insgesamt 63 überaus reizvolle Routen für jeden Anspruch unter Beteiligung des Geoparks Bayern-Böhmen und der Skitouren Guides hiesiger Ski-Clubs zusammengestellt. So findet man im Programmheft Wandertouren wie „Auf den Spuren des Zinnbergbaus“, „Vom Berg in die Therme“, „Im tiefen Schnee auf dem Jägersteig“ oder die Winterwanderungen auf der „Ochsenkopfrunde“, dem ersten vom Deutschen Wanderverband zertifizierten Qualitätswanderweg der Kategorie „Winterglück“. Es gibt gemeinsame Touren mit Tieren: etwa die beliebte Wanderung mit Hunden mit Start in Mehlmeisel. Die Winterwandertage starten am Mittwoch, den 18.01.2023 mit Begrüßungswanderungen am Nachmittag und dem offiziellen Eröffnungsabend im Kurhaus Bischofsgrün.

Neu im Programm sind zwei Instatouren: am Donnerstag den 19.01. zum Sonnenuntergang auf den Haberstein sowie am Samstag, den 21.01. zum Sonnenaufgang auf den Ochsenkopf.

Auch die Vielfalt des Rahmenprogramms während der Winterwandertage ist beeindruckend. Zu den Höhepunkten zählen

- am 19.01. die Abendwanderungen im Lichterschein zum Fichtelsee mit anschließendem Beisammensein im Hüttendorf mit Glühweinausschank

- am 20.01. die Abendwanderungen zum Wandertreffen am Schneelabyrinth Grassemann

- die Ausflugsfahrten am 19.01. in die Festspielstadt Bayreuth und am 20.01. in die Porzellanstadt Selb

- am 21.01. das Familienprogramm mit mehreren Stationen für Kinder, wie Vogelfutter machen, Tierspuren im Winter und kleinen Führungen durch das Freilandmuseum Grassemann, organisiert durch den Naturpark Fichtelgebirge und den Fichtelgebirgsverein.

Der feierliche Abschlussabend findet auf dem zum Winterdorf gestalteten Rathausplatz in Warmensteinach statt. Vom Wintergrill gibt es fränkische Spezialitäten.

Die Eintrittskarte für den 5. Deutschen Winterwandertag ist ein hochwertiges Schlauchtuch (Bandana) mit Winterfleece. Gegen Vorlage dieses Schlauchtuch Abzeichens sind alle Wanderungen, Abendveranstaltungen und Bustransfers des Winterwandertages kostenfrei. Ermäßigungen beim Ausleihen des Equipments sind ebenso Bestandteil wie Vergünstigungen bei insgesamt 12 touristischen Einrichtungen der ausrichtenden Gemeinden. Für den Tagesgast gibt es zudem Tagestickets, mit gleichen Leistungen wie die der Abzeichen.

Kosten: Schlauchtuch € 10,00, Tagesticket € 5,00. Kinder bis 14 Jahre sind übrigens beim Winterwandertag frei.

Das vollständige Programm zum Winterwandertag ist in den Tourist Informationen der teilnehmenden Gemeinden und in der Geschäftsstelle des FGV in Wunsiedel erhältlich. Es kann außerdem kostenfrei über das Projektbüro Deutscher Winterwandertag 2023 (siehe Kontakt am Ende des Berichts) bezogen werden. Als Blätterkatalog ist das Programm auf der Internetseite www.winterwandertag-ochsenkopf.de zu finden. Darin integriert ist auch ein Anmeldeformular für die Veranstaltungen des Winterwandertages.